AKTUELLES

Auf ein Neues:
Jugendliche zum Bau von Insektenhotels gesucht

Die zunächst verschobene Bastelaktion von Insektenhotels durch das Jugendzentrum March und den Heimatverein March zum Wochenmarktsjubiläum findet nun am 06.05. um 15:00 Uhr am Jugendzentrum statt.
Alle Bastler sind herzlich willkommen.
Es wird kein Unkostenbeitrag erhoben, eine Spende wird erbeten, die dann an das DRK March für die Ukraine Hilfe übergeben wird.

Wir freuen uns auf Nachwuchs und laden die Jugend zum Mitmachen ein.

29.04.2022

Aktionstag im Mai des Heimatvereins March

Nachdem aufgrund der Pandemie zwei Jahre kein klassischer Aktionstag des Heimatverein mehr möglich war möchten wir wieder starten. Und so lädt der Heimatverein Mitglieder, Freunde und Gäste ganz herzlich ein zum Aktionstag Mai 2022 am Sonntag, 1. Mai 2022 von 14.00 bis 18.00 Uhr rund um das Marcher Heimatmuseum.

Wir freuen uns sehr, dass es auch wieder möglich ist ein interessantes Handwerk zu zeigen. Zu uns kommt der Hutdesigner Sebastian Unmüßig der von sich sagt: „Mein Name ist Sebastian Unmüßig und ich bin Hutdesigner. Am 1. Mai 2021 gründete ich mein Unternehmen HATART, welches – wie der Name schon sagt – Hut und künstlerische Vielfalt unmittelbar miteinander verknüpft. Es ist die Kunst, die hinter jeder Entstehung eines Hutes steckt, die Vielseitigkeit der Materialien, und das alte Handwerk, welches mich begeistert. Besonders wichtig ist mir die Verarbeitung hochwertigster Materialien. Bei mir gibt es Maßanfertigungen für Jeden, der von einem einzigartigen Hut träumt, weg von der Stange und vom Standard. Egal ob Damen-, Kinder- oder Herrenhut, ob Panama-Stroh oder Haar-Filz, ob elegant, schlicht oder ausgefallen, die verschiedensten Wünsche bringe ich auf die Köpfe meiner Kunden. Komm vorbei und erhalte einen Einblick in die alte Handwerkskunst, die hinter der Produktion eines jeden Hutes steckt.“

Zum ersten Mal bieten wir am 1. Mai unsere neuen Park-Picknick-Päckle an. Eine Picknick-Kiste, die Sie sich mit leckeren Dingen bestücken lassen können, die es an diesem Tag beim Backhäusle gibt. In der Kiste finden Sie auch eine Picknickdecke, um dann im Englischen Garten ein gemütliches Picknick machen zu können. Entweder Sie lassen sich einfach überraschen oder Sie schauen hier>> nach, wie das geht.

Als Idee zu einem Mai-Spaziergang gibt es zum 1. Mai auch gleich die 2. Auflage unseres HeimatMemory, das Landschaftsspiel, das sich auch schon im letzten Jahr großer Beliebtheit erfreute. Die diesjährige Route führt zur Sternwarte und rund um das Buchheimer Schloss. Der Flyer mit dem dazugehörigen Spielplan, um die Bilderpaare suchen zu können, gibt es rechtzeitig Ende April am Backhäusle, in einer Box am Parkplatz des Buchheimer Friedhofs sowie unter Downloads>>.

24.04.2022

Jubiläumsaktion wird verschoben

Wegen der zu erwartenden schlechten und vor allem stürmischen Witterung hat sich das Organisationsteam des Marcher Wochenmaktes dafür entschieden, die Aktionen zum Jubiläum des Wochenmarkts zu verschieben. Ein neuer Termin wird für die Zeit nach den Osterfeiertagen gesucht. Diesen Termin werden wir an dieser Stellen rechtzeitig bekannt geben.

05.04.2022

Jugendliche zum Bau von Insektenhotels gesucht

Der Heimatverein March beteiligt sich an einer Aktion, die anlässlich des einjährigen Jubiläums des Marcher Wochenmarktes am 8. April in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum geplant ist. Wir suchen Kinder und Jugendliche, die Spaß haben am Bauen von einfachen Insektenhotels haben. Die Aktion findet von 15.00 Uhr bis 18:00 Uhr vor dem Juma (Jugendzentrum im Bürgerhaus) statt. Es wird kein Unkostenbeitrag erhoben, eine Spende wird erbeten, die dann an das DRK March für die Ukraine Hilfe übergeben wird.

Wir freuen uns auf Nachwuchs und laden die Jugend zum Mitmachen ein.

29.03.2022

Heimatverein freut sich auf neue Nistkästen

Der Heimatverein hat Jugendliche und Bastler aufgerufen Nistkästen zu bauen, damit diese in unserer schönen Landschaft aufgehängt werden können um Vögel eine Nistmöglichkeit zu bieten. Die Verantwortlichen des Vereins freuen sich auf viele Nistkästen und nehmen diese gerne entgegen am Samstag, den 12. März um 15.00 Uhr am Backhaus des Heimatmuseums in Hugstetten neben der Martin-Luther-Kirche. Ein kleines Dankeschön erwartet die welche uns die Freude machen und Nistkästen bringen. Sollte für jemand der Termin nicht passend sein, kann der Nistkasten auch bei unserem Vorsitzenden Herrn Klaus Ritter, March-Hugstetten, Friedhofstraße 1 abgegeben werden.

04.03.2022

Hallo Bastler,

im Dezember hat der Heimatverein schon dazu aufgerufen Nistkästen zu bauen und auch Bauanleitungen unter DOWNLOADS aufgenommen.
Nun blühen Winterlinge und Schneeglöckchen als Vorboten des Frühlings. Dann suchen Singvögel auch bald wieder Nistgelegenheiten. Als wichtiger Beitrag zum Erhalt derselben und damit für unsere Umweltkümmern sich ehrenamtliche Helfer um die vor Jahren im englischen Garten aufgehängten Nistkästen. Dazu sollen auch Neue kommen. Deshalb rufen wir hiermit nochmals auf, dass Bastler solche herstellen.
Wir haben angedacht, dass voraussichtlich Anfang März die Kästen am Backhaus abgegeben werden können. Näheres wird zeitnah bekannt gegeben. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

12.02.2022

Aufruf an die Jugend zum Nistkastenbasteln

Liebe junge Mitbürger,
der Erhalt unserer Umwelt ist eine der ganz großen Herausforderungen unserer Zeit. Dabei ist auch zu beobachten, dass der Bestand an Singvögel immer geringer wird. Die Gemeinde hat vor Jahren im Englischen Garten Nisthilfen aufhängen lassen. Diese werden von ehrenamtlichen Helfern wie Hans Müller und August Wangler betreut. Es werden leider aber immer weniger. Deshalb wurde in unserer Vorstandschaft der Gedanken diskutiert, dass gerade für jüngere Mitbürger dies eine Chance sein kann, doch solche Nisthilfen zu bauen.

Unter DOWNLOADS haben wir eine Anleitungen zum Bau von Nistkästen hinterlegt, die dort abgerufen werden kann. Aber bei Beachtung von kleinen Vorgaben kann auch der Phantasie und Kreativität freien Lauf gelassen werden. Wer noch mehr über den Bau von Nistkästen, vor allem über den Bau von Kästen für verschiedene Vogelarten wissen will, der schaut am Besten auf der Homepage des NABU vorbei.

Ein wichtiger Tipp für den Bau: der Vogelfreund verzichtet auf die immer wieder zu sehende Sitzstange am Flugloch, denn diese Stange ermöglicht es auch den Fressfeinden in den Nistkasten zu kommen. Die Vögel brauchen diese Stange nicht.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir bald weitere neue Nisthilfen aufhängen können. Ende Februar/Anfang März werden wir einen Termin bekanntgeben, an dem die Nisthilfen am Backhaus abgegeben werden können.

13.12.2021

Bericht aus der Generalversammlung

Am Freitag, 21. Oktober fand im Bürgerhaus March unter Beachtung der Corona-Vorgaben die Mitgliederversammlung des Heimatvereins March statt, in der auf die Geschäftsjahre 2019 und 2020 zurückgeblickt wurde und Vorstandswahlen anstanden. Vorsitzender Klaus Ritter begrüßte die Teilnehmenden. Man gedachte der seit der letzten Mitgliederversammlung verstobenen Mitglieder in einer Schweigeminute.

Die Tätigkeitsberichte umfassten eine übliches Geschäftsjahr 2019 mit Aktionstagen und Auftritten und Aktionen der Trachtengruppe. Dagegen war durch Corona die Vereinsarbeit 2020 wie 2021 stark behindert. Nur einige Parkkonzerte konnten an den Aktionstagsterminen durchgeführt werden. Aktionen wie das Sammeln ausgedienter Blumenzwiebeln oder das Landschaftsmemory haben aber gezeigt, dass der Heimatverein weiterhin aktiv ist. Als besonderen Erfolg konnte die ausgezeichnete Resonanz am Tag des offenen Denkmals verbucht werden, wo viele Gäste sich für den Englischen Garten interessierten.

Besonders zu erwähnen ist, dass Armin Keller die Zeit nutzte, um für den Verein eine Homepage zu erarbeiten und ins Netz zu stellen. Weiter hat er eine Audiotour durch den Englischen Garten vorbereitet, die Personen die durch den Garten wandern ermöglicht, interessante Informationen an wichtigen Punkten mittels eines QR-Codes abzurufen. Dies wird aus Spenden finanziert, die der Verein für den Englischen Garten erhalten hat.

Jochen Koroll erstattete den Kassenbericht für 2019, 2020 und 2021 bis zum Tag der Versammlung, der zufriedenstellen abschloss. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm gute Arbeit.

Unter Leitung von Bürgermeister Helmut Mursa erfolgte die Neuwahl des Vorstandes. Es wurden gewählt als 1.Vorsitzender Klaus Ritter, als 2. Vorsitzende Felicitas Vantieghem (neu), als Schriftführer Josef Hügele, als Kassierer Gerhard Meyer (neu – bisher Beisitzer) als Beisitzer Dieter Blasi, Armin Keller, Sabine Meier (neu), Karin Möllinger, Jan Schneckenburger und Klaus Schöpflin.

Der Vorsitzende dankte besonders der ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Jochen Koroll und Ilona Preininger sowie Georg Oelke, Josef Ritter, Dieter Blasi, Klaus Schöpflin und Uwe Oelke für die Arbeit ums Museum und den Auf- und Abbau an den Aktionstagen. Für die Arbeit im Englischen Garten dankte er herzlich Armin Keller und für die Brutkastenbetreuung Hans Müller und August Wangler.

Gerne hätte er das Programm für 2022 vorgestellt, doch hier muss die Entwicklung der Pandemie abgewartet werden. Ziel ist es, auf jeden Fall möglichst wie früher in March aktive sein zu können.

Bürgermeister Mursa überbrachte dem Verein die Grüße und den Dank der Gemeinde. Unter Verschiedenes wurden Überlegungen angesprochen, was weiter im Rahmen der Vereinziele noch getan werden kann. Wie immer schloss man gemeinsam mit dem Badnerlied die Versammlung.

30.10.2021

Generalversammlung

Am Freitag, 22. Oktober 2021 um 19.30 Uhr findet im Bürgerhaus der Gemeinde March, Bürgersaal im 1. Obergeschoss eine Mitgliederversammlung des Heimatvereins March statt.
Hier wird über die Geschäftsjahre 2019 und 2020 berichtet, sowie der Kassenbericht zum 30. September 2021 abgegeben, auch stehen Vorstandswahlen an. Dazu laden wir ganz herzlich ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Tätigkeitsberichte der einzelnen Bereiche
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandschaftes
7. Bestimmung eines Wahlleiters
8. Wahlen
9. Ehrungen
10. Programm 2022
11. Grußworte der Gäste
12. Wünsche und Anträge, Verschiedenes
13. Badnerlied

Wir würden uns freuen viele Mitglieder und Freunde begrüßen zu können. Die zum Zeitpunkt der Versammlung gültigen Regeln der Corona-Verordnung sind zu beachten und einzuhalten.

02.10.2021

Oktober-Aktionstag

Am 3. Oktober, dem nächsten Aktionstag, wird der Holzofen aber leider noch einmal kalt bleiben. Dafür wird es aber wieder in jetzt schon bewährter Form ein Konzert vor dem Heimatmuseum geben. Dieses Mal spielt das Denzilo Bläserquintett, welches seit 2013 besteht. Namensgeber des Ensembles ist der alemannische Stammesfürst „Denzilo“ aus dem 5. Jh., auf den der Name der Ortschaft Denzlingen zurückzuführen ist. Mit Denzlingen sind alle Mitglieder des Quintetts privat bzw. beruflich verbunden.
Die klassischen Holzblasinstrumente Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott werden durch das Horn ergänzt. Und obwohl das Horn nicht zu den Holzblasinstrumenten, sondern zu den Blechblasinstrumenten gehört, wird diese Besetzung als „Holzbläserquintett“ bezeichnet.
Mit ihrer Musik entführt das Ensemble die Zuhörerinnen und Zuhörer in die Welt der großen Opern des ausgehenden 18. und des 19. Jahrhunderts. Leidenschaftliche Liebe, die nach allerlei Verwirrungen zum Ziel kommt, aber auch das Streben nach Freiheit oder die Suche nach Wahrheit sind Themen dieser Werke.

Das Konzert beginnt um 14:30 Uhr und dauert etwa 1 Stunde. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird wie immer gebeten. Während des Konzertes gibt es die Gelegenheit, Getränke zu kaufen. Bitte achten Sie bei Ihrem Besuch auf die aktuellen Coronabestimmungen. Es gibt eine Besucherregistrierung analog oder per Luca-App. Das Formular zur Gäste-Registrierung kann hier >> heruntergeladen und schon vorab ausgefüllt und mitgebracht werden.

21.09.2021

Tag des offenen Denkmals

Der Tag des offenen Denkmals ist die größte Kulturveranstaltung Deutschlands. Seit 1993 wird sie von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, bundesweit koordiniert.

Dieses Jahr findet der Tag des offenen Denkmals am 12.09.2021 statt und der Heimatverein beteiligt sich mit einem abwechslungsreichen Programm rund um den Englischen Garten daran.
Detaillierte Informationen zum Tag und zu unserem Programm finden Sie hier >> auf der Homepage des Englischen Gartens.

17.08.2021

August-Aktionstag

Wie schon im vergangenen Monat lädt der Heimatverein die Einwohnerschaft zum Aktionstag am Sonntag, 1. August 2021 von 14.00 bis 18.00 Uhr in bewährter Form ein.

Um 14.30 Uhr startet wieder ein Konzert. Aus der gemeinsamen Leidenschaft zum Blues, Blues/Rock und Soul hat sich im Jahre 2019 die Cover-Band „BLUESILK“ zusammengefunden.
Die Band setzt sich aus den erfahrenen Musikern Klemens Wahl am Schlagzeug, Thomas Seel am Bass, Chris Lee an der Gitarre und Dirk Walter am Keyboard zusammen. Vervollständigt wird die Formation durch die Stimme von Silke Hüttl. In diesem Genre sind die 5 bereits alte Hasen und haben in der Vergangenheit schon in vielen verschiedenen Besetzungen gespielt.
Auf dem Programm stehen viele Songs von bekannten Größen wie z.B. Tina Turner, Beth Hart, Stevie Wonder, Jeff Beck oder ZZ Top. Stark eingebunden werden im Gegenzug aber auch Stücke von weniger bekannten Blues-/Rock-/Soul-Sternchen, die sich noch auf unserem Musiker-Himmel befinden. Das Repertoire bietet dem Publikum in jedem Fall vielseitige Möglichkeiten, die auf der einen Seite die Tanz-Lust wecken und auf der anderen Seite auch einfach nur zum Zurücklehnen und Zuhören verleiten können. Das Konzert geht etwa 1 Stunde. Wie immer mit freiem Eintritt und Spenden für die Künstler.

Der Heimatverein bietet während des Konzertes wieder einen Getränkeverkauf an. Die Anzahl von Sitzplätzen für Besucher ist beschränkt. Für die ganze Veranstaltung gelten die coronaübichen Abstands- und Hygieneregeln und es gibt eine Besucherregistrierung analog oder per Luca-App. Das Formular zur Gäste-Registrierung kann hier >> heruntergeladen und schon vorab ausgefüllt und mitgebracht werden.

17.07.2021

Der Heimatverein startet Aktionstage wieder mit Museum, Konzert und kleiner Bewirtung

Nach bald zweijähriger Pause versucht der Heimatverein March wieder einmal einen Aktionstag durchzuführen und lädt die Einwohnerschaft zum Juli Aktionstag am Sonntag, den 4. Juli 2021 von 14.00 bis 18.00 Uhr ein.

Das Heimatmuseum ist geöffnet. Es ist allerdings nur eine beschränkte Anzahl von Besucher zulässig. Diese müssen Mundschutz tragen und Abstand halten.

Um 14.30 Uhr startet ein Konzert mit der Gruppe Hairball Remedy. Diese junge Band verspricht nicht nur Abhilfe bei verknäultem Katzenhaar im Magen. Nein, sie bringen auch ihre ganz eigene wildbunte Mischung aus unterschiedlichen Musikstilen auf die Bühne, auf die Straße oder in diesem Fall in den Englischen Garten nach Hugstetten. Mit Perkussion, Kontrabass, Gitarre, Geige und Gesang schreiben sie Lieder zum Zuhören, zum Mitsingen, zum Tanzen, zum Lachen und zum Träumen. Das Konzert findet beim Backhäusle statt. Es geht etwa 1 Stunde. Wie immer mit freiem Eintritt und Spenden für die Künstler.

Bei der Bewirtung müssen wir auf vieles verzichten. Es gibt nur einen Getränkeverkauf und da nur Getränke aus der Flasche. An der Ausgabestelle ist die vorgegebene Reihenfolge streng einzuhalten. Es kann auch nur eine beschränkte Anzahl von Sitzplätze den Besuchern angeboten werden. 

Für die ganze Veranstaltung gelten wegen Corona Abstands- und Hygieneregeln, gibt es eine Besucherregistrierung analog oder per Luca-App. Das Formular zur Gäste-Registrierung kann hier >> heruntergeladen und schon vorab ausgefüllt werden.

Wir freuen wieder ein Angebot machen zu können und hoffen auf Besucher die Verständnis dafür haben, dass noch alles anders als gewohnt ist.

22.06.2021

Landschaftsspiel als Aktionstagsersatz

Nachdem die traditionellen Aktionstage des Heimatvereins March rund um das Heimatmuseum nun schon über ein Jahr ausfallen müssen möchte der Verein aufzeigen, dass er weiter aktiv ist. Für den Mai-Aktionstag war ein Parkkonzert geplant aber auch die Ausgabe von Flammenkuchen angedacht. Aus Rücksicht auf die Gesundheit unserer Freunde wie unter Beachtung der Coronaschutzmaßnahmen musste alles abgesagt werden.
Doch nun sind neue Ideen gefragt.

Der Heimatverein lädt die Marcherinnen und Marcher sowie Gäste aus Nah und Fern ab dem 1. Mai zu seinem ersten Landschaftsspiel für die ganze Familie ein. Auf einer etwa 3 km langen Wegstrecke durch den Englischen Garten und über den Marchhügel gilt es Bildpaare zu finden, so wie man es aus dem klassischen Spiel „Memory“ kennt. Auf einem Faltblatt sind 12 Bilder abgedruckt. Die entsprechenden Motive findet man entlang der Wegstrecke.
Das Faltblatt mit der Wegstrecke und Spielbeschreibung kann am Backhäusle des Heimatvereins in Hugstetten aus einer wetterfesten Box entnommen werden. 
Für Gäste von auswärts, das Backhäusle findet man beim Marcher Rathaus bzw. der Evang. Kirche in Hugstetten in der Straße „Am Felsenkeller“. Von dort ist der direkte Aufgang auf dem Marchhügel durch den Englischen Garten möglich. Parken kann man auf dem Rathausparkplatz.

Der Heimatverein hofft mit diesem Spiel eine kleine Abwechslung vom Pandemie-Alltag zu bieten, freut sich über eine rege Teilnahme und ein kleines Feedback an hvmarch@gmx.de

Viel Spaß!

Eine gpx-Datei zur Navigation mit dem Smartphone und zur Auflösung einen Lösungsbogen finden Sie hier >>

26.04.2021

Wiederverwenden statt in die Tonne

Unsere sehr erfolgreiche Frühjahrsaktion „Wiederverwenden statt in die Tonne“ haben wir beendet. 
Nun geht es daran, die gesammelten Zwiebeln aufzubereiten, damit sie wieder neu gepflanzt und im nächsten Frühjahr wieder aufblühen können. 
Der Heimatverein bedankt sich für Ihre Mithilfe.

25.03.2021